Willkommen auf der Homepage der Feuerwehr Maria Gugging

Atemschutzübung 07.11.2013

07 Nov 2013

Am Donnerstag den 07.11.2013 stand bei der Feuerwehr Maria Gugging eine Atemschutzübung auf dem Programm. Übungsannahme war ein Brand bzw. eine starke Rauchentwicklung im Kollektorgang der IST-Austria.

Vom Feuerwehrhaus ausgehend sollte die Übung dem (oft vorkommenden) TUS-Alarm sehr realistisch nahe kommen. Schon bei der Anfahrt stellte sich der Einsatzleiter im erstausrückenden Fahrzeug (RLF-A Gugging) auf das Schlimmste ein, daher rüstete sich gleichzeitig ein Atemschutztrupp aus. Seine Vermutung bestätigte sich und der Atemschutztrupp konnte über den Zugang des "Lab Building East" in den Kollektor einsteigen. Aufgabe war es, eine vermisste Person zu retten und wenn möglich, anschließend den Brandherd zu löschen. Die vermisste Person wurde schnell aufgefunden und über Umwege, da der Rückzugsweg dem Atemschutztrupp abgeschnitten war, über eine Austiegsluke gerettet.

Die Übung war für alle teilnehmenden Organe der Feuerwehr, sowie den Brandschutzbeauftragten der FM Plus (IST-Autria) ein voller Erfolg und diente zur Aufklärung beidseitiger Unklarheiten.


<< vorheriger Eintrag zurück zur Übersicht nächster Eintrag >>